Feuerwehr Potsdam       Wohnungsbrand Haeckelstraße



--> zurück zu Einsätze/Veranstaltungen 2015

12.1.2015 - Wohnungsbrand Haeckelstraße

Wohnungsbrand Haeckelstraße

Am 12. Januar 2015 wurde die Feuerwehr gegen 9:16 Uhr zu einem Brand in die Haeckelstraße gerufen.


Internetwache Brandenburg:

" 12.01.2015; 09.16 Uhr; Die Rettungsleitstelle informierte die Polizei über einen Brand in einer Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses in Potsdam-West. Die noch vor den Rettungskräften eintreffenden Polizisten trafen vor Ort auf den Nachbarn, der durch Qualm aus der betreffenden Wohnung auf den Brand aufmerksam geworden ist. Der Mieter der Wohnung, ein 78-jähriger Mann befand sich noch in der Wohnung und hatte die Tür wieder hinter sich verschlossen, nachdem er mit dem Nachbarn gesprochen hatte. Auf wehementes Klopfen der Polizisten öffnete der Mann seine Tür wieder, anstatt jedoch jetzt endlich die Wohnung zu verlassen lief er wieder hinein. Eine Polizistin lief hinterher und zog den Mann, der sich noch selbstständig fortbewegte, aus der vollständig verqualmten Wohnung. Die Feuerwehr löschte den Brand anschließend. Der Mieter wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Er gab an, ein Heizgerät in der Küche angestellt und dann kurz außer Acht gelassen zu haben. Weitere Personen befanden sich nicht in der Wohnung und wurden auch nicht verletzt. Die betroffene Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Weitere Wohnungen wurden jedoch nicht beschädigt. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung auf und die Staatsanwaltschaft entscheidet nunmehr darüber, ob noch ein Brandursachenermittler eingesetzt wird."

Bei dem Einsatz handelte es sich um einen Kleinbrand B. Im Erdgeschoss eines 5-geschossigen Mehrfamilienhauses stand die Küche der Wohnung in Brand. . Der Treppenraum wurde von einem Trupp der Berufsfeuerwehr (BF) gelüftet. Die Tür zur Brandwohnung wurde für den 1. Löschangriff mit dem mobilen Rauchschutzvorhang verschlossen. Der Löschangriff wurde von einem Trupp der BF mit einem C-Rohr durchgeführt. Zeitgleich wurde ein Drucklüfter eingesetzt.

Im Einsatz waren:

Die Berufsfeuerwehr aus der Wache Potsdam mit
HLF 20, DLK 23/12, NEF, RTW, TLF 24/50, ELW 1 und
aus der Wache Babelsberg mit HLF 20 und
aus der Wache Neu Fahrland RTW sowie
die Freiwillige Feuerwehr Bornstedt mit LF 16/12 und TLF 16/25.



--> zurück zu Einsätze/Veranstaltungen 2015



Valid XHTML 1.0 Strict     Valid CSS!