Feuerwehr Potsdam       Einsätze der Tauchergruppe

 


1. Spatanstich zum Gerätehaus der FF Neu Fahrland

Einsatz der Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr Potsdam in Falkenrede


8. November 2009 - Tauchereinsatz in Falkenrede



Der erste Einsatz der Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr Potsdam war
am 08.11.09. Der Einsatzort war der Ort Falkenrehde im Havelland.
Dort auf der B 273 , wo diese den Havelkanal überquert.

Dort ist ein PKW eines Berliners Bürgers an einer Böschung in den
Havelkanal gerollt. Das Fahrzeug versank komplett und lag ca. 3 Meter
tief und ca. 5 Meter vom Ufer entfernt. Die Sicht unter Wasser
betrog ca. 20 - 30 Zentimeter mit Licht. Die Temperatur lag bei
ca. 4 Grad Celsius. Wir begannen ca. um 16.30 Uhr mit dem Tauchen.

Die Tauchgruppe wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Falkenrehde
nachgefordert. Nach Alarmierung begab sich eine Tauchgruppe, bestehend
aus 1 Taucheinsatzleiter, 1 Taucher, 1 Sicherheitstaucher und 1 Leinenmann
zum Einsatzort.

Der PKW wurde von einer Boje der FFw Ketzin ungefähr markiert. Daher
hatten wir kein großes Problem den PKW ausfindig zu machen. Nach kurzer
Begutachtung der Lage unter Wasser, wurde die Entscheidung getroffen
das Fahrzeug mittels der Winde vom RW Brieselang zu bergen.

Der Taucher schlug einen Metallschlupp an die Hinterachse und an
dieser wurde der PKW geborgen.

Gegen 17.00 Uhr war das Tauchen beendet und wir konnten einen
erfolgreichen Einsatz abschließen.



Besichtigung der Fahrzeughalle

Besichtigung der Leitstelle


Besichtigung der Fahrzeughalle


Besichtigung der Fahrzeughalle


Besichtigung der Fahrzeughalle




 zurück --> 

Copyright © 1999 - 2009 Feuerwehr Potsdam

Valid XHTML 1.0